Bereits zum dritten Mal findet die erfolgreiche Eisenstraße-Netzwerkveranstaltung im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs statt: Am Donnerstag, 9. Mai, steht der Abend Metal Highway goes international ganz im Zeichen regionaler Export-Champions und ihrer hochinnovativen Produkte.

Unter dem Titel „Metal Highway goes international“ stellen Leitbetriebe aus der Region ihre internationalen Vertriebsstrategien und ihre Erfolgsprodukte vor. Am Podium stehen Vertreter der Firmen Welser Profile, ZKW, IFE Knorr Bremse, Seisenbacher, voestalpine Precision Strip und Beerjet.

Auch eine persönliche Exportgeschichte wird erzählt: Der gebürtige Waidhofner Walter Mair ist international höchst erfolgreicher Komponist von Filmmusik für Produktionen von Universal oder Netflix. Im Gespräch mit Moderator Hannes Käfer wird Mair Einblicke in sein Leben als kultureller Exportschlager zwischen Hollywood und London geben.

„Als weiteren Programmpunkt stellen wir die Initiative Metal Highway vor. Wir möchten unsere Region ganz offensiv als europaweit sichtbares Zentrum der Metallverarbeitung positionieren“, berichtet Eisenstraße-Themenfeldsprecher Markus Felber. In der Eisenstraße-Entwicklungsstrategie spielt dieser zukunftsorientierte Weg eine wichtige Rolle. „Es freut uns, dass wir nun auch ganz konkrete Schritte setzen, um dieses Ziel zu erreichen“, so Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger.

Der Eintritt zur Veranstaltung „Metal Highway goes international“ ist frei, eine Online-Anmeldung unter http://anmeldung.eisenstrasse.info/metalhighway ist erforderlich. Bei Lounge-Musik, regionalen Köstlichkeiten vom Schlosswirt und Bier, das vom Beerjet gezapft wird, klingt der Abend gemütlich aus.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Partner Industriellenvereinigung Niederösterreich, Metalltechnische Industrie NÖ der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Raiffeisenbank Ybbstal und Fabian Personalberatung. Netzwerkpartner sind die Zukunftsakademie Mostviertel, der Verein „Mein Lehrbetrieb“, der Verein Beta-Campus, die Initiative Get the Most, der Arbeitgeberzusammenschluss Mostviertel-plus sowie die Stadt Waidhofen an der Ybbs.

Die Veranstaltung „Metal Highway goes international“ ist eingebettet in das LEADER-Projekt Zukunftsregion Eisenstraße, das vom Land Niederösterreich und der Europäischen Union kofinanziert wird.

Online-Anmeldung zur Veranstaltung:
https://anmeldung.eisenstrasse.info/metalhighway/